[ INSZENIERUNGEN ]

2020 — Mecklenburgisches Staatstheater

2020 — Alleetheater Hamburg

2019 — Mecklenburgisches Staatstheater

2019 — Schweriner Schlossfestspiele

2019 — Mecklenburgisches Staatstheater

2018 — Mecklenburgisches Staatstheater

2018 — Schweriner Schlossfestspiele

2018 — Mecklenburgisches Staatstheater

2017 — Mecklenburgisches Staatstheater

2017 — Mecklenburgisches Staatstheater

2017 — Mecklenburgisches Staatstheater

2016 — Mecklenburgisches Staatstheater

2016 — Mecklenburgisches Staatstheater

2016 — Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen / Theater Nordhausen

2015 — Theater Nordhausen

2015 — Theater Pforzheim

2015 — Theater Nordhausen

2014 — Theater Nordhausen

2014 — Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen

Hinter den Kulissen von Paris (Ballrevue)

2014 — Theater Nordhausen

2014 — Theater Nordhausen

2013 — Theater Pforzheim

2013 — Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen

2013 — Theater Nordhausen

Ein Kessel Gestreiftes (Ballrevue)

2012 — Theater Nordhausen

2012 — Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen

2012 — Theater Nordhausen

2011 — Theater Nordhausen

Auf hoher See (Ballrevue)

2010 — Theater Nordhausen

2010 — Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen

2009 — Theater Nordhausen, Theater unterm Dach

[ VITA ]

Toni Burkhardt ist Theaterregisseur mit künstlerischem Schwerpunkt im Musiktheater, Autor und leidenschaftlicher Fotograf. Momentan lebt er in Schwerin und ist Operndirektor am Mecklenburgischen Staatstheater.

Aufgewachsen in Oberweißbach in Thüringen hat Toni Burkhardt seine Leidenschaft für Musik und Theater früh entdeckt. Ein Studium der Medienwissenschaften, der Technik der Medien und der Germanistik brachte ihn nach Brauschweig an die Hochschule für Bildende Künste sowie an die dortige Technische Universität. Neben film- und kulturwissenschaftlichen Interessen blieb auch hier das Theater sein Schwerpunkt, was schließlich studienbegleitend zu ersten Hospitanzen und Gastverträgen u.a. als Regieassistent am Staatstheater Braunschweig führte.

Nach seinem Studium begann Toni Burkhardt am Theater Nordhausen als Regieassistent und wurde dort, erste Regieerfahrungen sammelnd, bald Spielleiter und schließlich Oberspielleiter im Musiktheater. In den Folgejahren inszenierte er dort, sowie bei den Thüringer Schlossfestspielen in Sondershausen erfolgreich viele Werke der Opernliteratur, aber auch eine Reihe Operetten und Musicals. Gastiertätigkeiten führen ihn in dieser Zeit außerdem mehrfach an das Theater Pforzheim und zur Philharmonie Reutlingen.

Seit 2016 ist Toni Burkhardt Operndirektor am Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin und setzt auch hier seine erfolgreiche Inszenierungstätigkeit fort.

Im Februar 2020 wird mit der Zauberflöte erstmals eine Inszenierung von ihm im Alleetheater in Hamburg Premiere haben.